Die Business und IT-Architekten - Wir schlagen Brücken

Die Architekten für MES

Manufacturing Execution Systems (MES)

Ist ein MES für mein Unternehmen überflüssig oder überlebensnotwendig und … wie kommt man zur Antwort auf diese Frage?

Die Prozess- und Systemintegration über die komplette Supply Chain horizontal und vertikal spielt eine immer wichtigere Rolle. Obwohl in den meisten Unternehmen zahlreich vorhanden, haben Insellösungen keine Zukunft mehr. Stattdessen kommt Manufacturing Execution Systemen als Integrations-Datendrehscheibe der Produktion eine immer größere Bedeutung zu.

Aber hier muss jedes Unternehmen seinen eigenen Weg finden, Prozesse, Datenstrukturen, Systeme und Verantwortlichkeiten im Produktionsbereich geeignet zu gestalten. Dabei gilt es, Fragen zu beantworten wie:

  • was kann unser ERP-System und wie grenzt es sich gegen MES ab?
  • welche MES-Bausteine haben wir bereits, kann man sie integrieren oder ist es sinnvoller, sie abzulösen?
  • wie soll sich MES in die vorhandene SCADA- und PLC-Ebene integrieren?
  • Benötigen wir eine MES-Individuallösung oder gibt es geeignete Standardsysteme?
  • Verbauen wir uns etwas, wenn wir uns (noch) nicht mit dem Thema Industrie 4.0 beschäftigen?

HIR unterstützt Industrieunternehmen bei der strategischen Analyse und operativen Gestaltung ihrer Prozesse und IT-Systeme im MES-Umfeld. Bei MES-Konzepten, Auswahl- und Entscheidungsprozes­sen genießt die HIR einen exzellenten Ruf als entsprechend spezialisiertes, neutrales Bera­tungsunternehmen. Namhafte große Konzerne wie Alstom, Evonik, Linde, Ronal, Swarovski, Sulzer Metco, TRW und eine Vielzahl mittelstän­discher Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bestätigen die HIR-MES-Kompetenz.